Testo della canzone So Weit Du Kannst (Shiml), tratta dall'album Hinterm Horizont

So Weit Du Kannst - Shiml

Shiml - So weit du kannst
[Chorus]
Komm und flieg, flieg so weit du kannst,
Flieg so hoch du willst, hier gibts es keine Tür und keine Wand.
Komm nie wieder runter, steig hoch, sei frei wie ein vogel
Tu was du willst, hauptsache du bleibst nicht am Boden.
Komm und flieg, flieg so weit du kannst,
Flieg so hoch du willst, hier gibts es keine Tür und keine Wand.
Komm nie wieder runter, steig hoch, sei frei wie ein vogel
Tu was du willst, hauptsache du bleibst nicht am Boden.
[Verse 1]
Ich zerreiße euch wie Geier den Kadaver,
Fliege hoch und lass euch fallen wie
Kleingetier vom Adler.
Ich fliege weiter wie ein Star, es gibt kein Halten
Bin jetzt da, nehm euch mit Bars auf den Arm wie ein Falke.
Ich komm von oben, hüpf davon wie eine Amsel
Bin gekommen um euch zu punchen,
Komm lass uns es angehen
Scheiss auf dich wie möwen, seht zu wie ich oben flieg
Ich bring dich zu boden mit mehr schlägen als ein kolibri
Schreibe rheims versteck mein silber vor euch elstern
Fass ich dich einmal an wirst du gekillt von deinen eltern
Ihr wollt brutaler sein, als enten beim paarungsakt
Der china mann ist schon zur stelle, schreibt euch auf sein nahrungsblatt
Hör dir das an nick mit dem kopf wie tauben
Stürz mich nieder wie ne krähe und zerreis dir mit einem ruck die augen
Du hast verlent zu fliegen, wolkenkratzer sind im weg?
Ich reiss sie ab
Bis ich hoch am himmel schweb
[CHorus]
Komm und flieg, flieg so weit du kannst,
Flieg so hoch du willst, hier gibts es keine Tür und keine Wand.
Komm nie wieder runter, steig hoch, sei frei wie ein vogel
Tu was du willst, hauptsache du bleibst nicht am Boden.
Komm und flieg, flieg so weit du kannst
Flieg so hoch du willst, hier gibts es keine tür und keine wand
Komm nie wieder runter, steig hoch, sei frei wie ein vogel
Tu was du willst, hauptsache du bleibst nicht am boden
[Verse 2]
Du hast verlernt zu fliegen wie ein vogelstrauß
Zieh den kopf aus dem sand, lächel und flieg hoch hinaus
Schwalben fliegen heute tief und pfeil grade
Du meinst das ich ne meise habe, bleib dunkel und allein wie raben
Der neuzeit phönix wird im zwinger gehalten
Er verkommt und wird grau seine federn veralten
Brechen wir auf in den süden
Auf in eine neue welt ohne sünden und frei von lügen
Meine federn verkleben im öl ich winke aus dem paradies
Und veränder euer denken wie die finken darvins
Ich hänge ab wie eine fledermaus die nacht kommt
Stürze auf dich herab und saug dein blut wie tampons
Pelikan ist umgezogen er wohnt jetzt in meinem füller
Bei gewitter such ich schutz an deinem fenster
Ich stopf euch spatzen mit hamburgern zu
Ich glaub, mir wird schlecht hacke danach in dein kopf wie ein SPecht.
[Chorus]
Komm und flieg, flieg so weit du kannst,
Flieg so hoch du willst, hier gibts es keine Tür und keine Wand.
Komm nie wieder runter, steig hoch, sei frei wie ein vogel
Tu was du willst, hauptsache du bleibst nicht am Boden.
Komm und flieg, flieg so weit du kannst,
Flieg so hoch du willst, hier gibts es keine Tür und keine Wand.
Komm nie wieder runter, steig hoch, sei frei wie ein vogel
Tu was du willst, hauptsache du bleibst nicht am Boden.
Komm und flieg, flieg so weit du kannst,
Flieg so hoch du willst, hier gibts es keine Tür und keine Wand.
Komm nie wieder runter, steig hoch, sei frei wie ein vogel
Tu was du willst, hauptsache du bleibst nicht am Boden.
Komm und flieg, flieg so weit du kannst,
Flieg so hoch du willst, hier gibts es keine Tür und keine Wand.
Komm nie wieder runter, steig hoch, sei frei wie ein vogel
Tu was du willst, hauptsache du bleibst nicht am Boden.



Credits
Writer(s): Clem Alptraum
Lyrics powered by www.musixmatch.com

Link

Disclaimer: i testi sono forniti da Musixmatch.
Per richieste di variazioni o rimozioni è possibile contattare direttamente Musixmatch nel caso tu sia un artista o un publisher.

© 2022 Riproduzione riservata. Rockol.com S.r.l.
Policy uso immagini

Rockol

  • Utilizza solo immagini e fotografie rese disponibili a fini promozionali (“for press use”) da case discografiche, agenti di artisti e uffici stampa.
  • Usa le immagini per finalità di critica ed esercizio del diritto di cronaca, in modalità degradata conforme alle prescrizioni della legge sul diritto d'autore, utilizzate ad esclusivo corredo dei propri contenuti informativi.
  • Accetta solo fotografie non esclusive, destinate a utilizzo su testate e, in generale, quelle libere da diritti.
  • Pubblica immagini fotografiche dal vivo concesse in utilizzo da fotografi dei quali viene riportato il copyright.
  • È disponibile a corrispondere all'avente diritto un equo compenso in caso di pubblicazione di fotografie il cui autore sia, all'atto della pubblicazione, ignoto.

Segnalazioni

Vogliate segnalarci immediatamente la eventuali presenza di immagini non rientranti nelle fattispecie di cui sopra, per una nostra rapida valutazione e, ove confermato l’improprio utilizzo, per una immediata rimozione.