Testo della canzone Schritt für Schritt (Shiml), tratta dall'album Im Alleingang

Schritt für Schritt - Shiml

Ich atme, schlafe, lebe und ich träume
Jeden Tag aufs neue, neuer Mut, Verzweiflung und Reue.
Vorfreude, Eifersucht, Liebe und Hass,
Egoismus, Selbstsucht, Mut und Arroganz.
Trauer und Zorn, Deja-vu, Lebensfreude,
Trennung und Wiedersehen, Sonnenschein und Regenwolken.
Der schlimmste Feind, Brüder und die besten Freunde,
Leben mit viel Herz und Treue, Übermut, verletzt, alleine.
Ohne Perspektive, Schulabschluss und Stolz,
Gewinner und Absturz, Loser und Erfolg.
Hinaufsehen, Mut fassen, weiter machen, Kraft finden,
Kopf senken, aufgeben, Halt machen, abstürzen.
Änderungen verkraften, Einfluss, Denkweisen,
An sich selbst denken, hilfsbereit, Mensch sein.
Entscheidungen, Schmerzen und Heilung,
Tot sein und alt werden, laufen lernen, Eisprung.

Und das Herz schlägt den Takt zur Marschrichtung vor,
Ein Takt, Schritt für Schritt und Schlag für Schlag nach vorn.
Jeder Tag, selber Takt, selbes Spiel, ohne Weg,
Welcher Pfad? Welcher Sinn? Welches Ziel?
Nur ich allein in meinem Kopf, dieses Lied, ein paar Wörter, alleine vor Gott.
Ein Inhaltsverzeichnis des Kopfes, vom aufgehenden Mond bis zur steigenden Sonne.

Ich steh auf, leb auf, falle und beginn von vorn,
Weine vor Glück, bin wütend oder blind vor Zorn.
Fühle, fühle wie das Blut vereist,
Alte Tränen trocknen und reifen wie ein guter Wein.
Liebe, Trennung, Schmerz und Tod,
Kranke Gedanken, verletztlich, pervers und verboten.
Wärme, Kälte, Geld und Armut,
Vom Saatgut zur Pflanze, vom Kennenlernen zur Paarung.
Dunkelheit, Probleme, spazieren gehen,
Die ganze Nacht Musik und Gefühl zu Papier bringen.
Aufschreien, schweigen vor Pein,
Alleine dastehen, Familie, ein Heim.
Niemanden zuhören, allein durch das Leben renn',
Schenken und verlangen, nehmen und geben können.
Zeigen, verstecken, hineinfressen,
überkochen, Temperament, aufschreien, einstecken.

Und das Herz schlägt den Takt zur Marschrichtung vor,
Ein Takt, Schritt für Schritt und Schlag für Schlag nach vorn.
Jeder Tag, selber Takt, selbes Spiel, ohne Weg,
Welcher Pfad? Welcher Sinn? Welches Ziel?
Nur ich allein in meinem Kopf, dieses Lied, ein paar Wörter, alleine vor Gott.
Ein Inhaltsverzeichnis des Kopfes, vom aufgehenden Mond bis zur steigenden Sonne.



Credits
Writer(s): Viohl Jan, Oez Alper
Lyrics powered by www.musixmatch.com

Link

Disclaimer: i testi sono forniti da Musixmatch.
Per richieste di variazioni o rimozioni è possibile contattare direttamente Musixmatch nel caso tu sia un artista o un publisher.

© 2022 Riproduzione riservata. Rockol.com S.r.l.
Policy uso immagini

Rockol

  • Utilizza solo immagini e fotografie rese disponibili a fini promozionali (“for press use”) da case discografiche, agenti di artisti e uffici stampa.
  • Usa le immagini per finalità di critica ed esercizio del diritto di cronaca, in modalità degradata conforme alle prescrizioni della legge sul diritto d'autore, utilizzate ad esclusivo corredo dei propri contenuti informativi.
  • Accetta solo fotografie non esclusive, destinate a utilizzo su testate e, in generale, quelle libere da diritti.
  • Pubblica immagini fotografiche dal vivo concesse in utilizzo da fotografi dei quali viene riportato il copyright.
  • È disponibile a corrispondere all'avente diritto un equo compenso in caso di pubblicazione di fotografie il cui autore sia, all'atto della pubblicazione, ignoto.

Segnalazioni

Vogliate segnalarci immediatamente la eventuali presenza di immagini non rientranti nelle fattispecie di cui sopra, per una nostra rapida valutazione e, ove confermato l’improprio utilizzo, per una immediata rimozione.