Testo della canzone Geradeaus (Shiml), tratta dall'album Chronik I

Geradeaus - Shiml

Part 1:

Du siehst Schritte auf dem Boden/
Wenn es kalt wird, siehst du Tritte auf dem Boden/
Mein Weg von unten nach oben, den ich - allein ging/
Allein gegen mein Feindbild; einziges Ziel in mei'm Herzen, dass ich nie so sein will/
Er war lang und hart; durch eine Welt, wo niemand Danke sagt/
Zu vergoldeten Fliesen vom Trampelpfad/
Ich traf viele Leute, tat vieles, dass ich bereue/
Fallen und wieder aufstehen, einknicken und dann aufs Neue/
Ein Leben am Mikro, sterben für die Sache/
Ohne Zeit in meinem Glashaus die Scherben zu beachten/
Ein Weg - ohne feste Frau an meiner Seite,/
Denn zu rasten macht dich müde, du wirst faul, hast Langeweile/
Hauptsache Action machen, jeden Abend letzter sein/
Was jetzt ist, wird vergessen bleiben, wird in 'n paar Stunden gestern sein/
Auf ei'm Weg, ohne zu wissen wohin/
Mit dem Kopf durch die Wand, ohne Gewissen im Hirn/

Hook:

G'radeaus; ich renn', sprinte, ich fliege bald/
Wohin es geht, is' mir egal; das Ziel zeigt mir der nächste Tag/
Und schon bald tut sich vor meiner Nase auf/
Ein weg ohne Abzweigung, der geht g'radeaus, g'radeaus/
Ohne Zweifel, voller Hoffnung in die Nebelwand/
In ein neues Leben, das dir Kraft schenkt an jedem Tag/
In eine neue Welt, astrein und makellos/
Ohne Fehler zu zeigen; die Straße führt g'radeaus/

Part 2:

Vorbei an jeder zweiten Wohnung in Bremost/
Jeder Hure, jedem Junkie, jeder Droge in sei'm Kopf/
Vorbei an HipHop-Camps, vorbei an New Era Caps/
Vorbei an Imagetrends und am Autoscooter Gangstarap/
Durch einen Maskenball; ehrlich währt am längsten/
Doch drehst du dich um, schnitzen sie Kerben in dein' Marterpfahl/
Vorbei an mein' Schwestern und Brüdern/
Meiner Liebe, mei'm Stolz; an Verrätern und Lügnern/
Ohne zu rasten, kein Stop, auf die Straße seh'n/
Dem Pfad folgen und dabei zuseh'n wie der Tag vergeht/
Vorbei an geplatzten Träumen/
Auf nasskaltem Asphalt gerannt bis heute/
Ey, das ist Fakt, das is mein Weg, auf und ab/
Tausend mal mich selbst gefragt, wie lange ich noch laufen kann/
Doch jeder Tag reißt mich auf die Beine/
Allein gegen den Rest in einer Welt voller Feinde/

Hook:

G'radeaus; ich renn', sprinte, ich fliege bald/
Wohin es geht, is' mir egal; das Ziel zeigt mir der nächste Tag/
Und schon bald tut sich vor meiner Nase auf/
Ein weg ohne Abzweigung, der geht g'radeaus, g'radeaus/
Ohne Zweifel, voller Hoffnung in die Nebelwand/
In ein neues Leben, das dir Kraft schenkt an jedem Tag/
In eine neue Welt, astrein und makellos/
Ohne Fehler zu zeigen; die Straße führt g'radeaus/

Part 3:

Schritt für Schritt - Steigung für Steigung/
Nimmt mich mit, bringt mich ans Ende meiner Leistung/
Auf der Suche nach dem Meer, auf der Suche nach mehr/
Als nur Erfolg und auf dem Weg nur blind bejubelt zu werden/
Vorbei an mir selbst - an ei'm Haufen Geld/
Am Kinofilm in meinem Kopf, als Publikum die Außenwelt/
Nach jeder Steigung folgt irgendwann der Fall/
Bergab, nur bergab und jeden Tag ein and'res Tal/
Vorbei an vielen Menschen, die's mir gleichtaten/
Weggefährten, die mich seit dem Treffen nie allein lassen/
Hier mit mir beten, dass das Ziel kommt, ein Leben lang/
Die Straße ist noch lang und weit, das Ziel zeigt mir der nächste Tag/

Hook:

G'radeaus; ich renn', sprinte, ich fliege bald/
Wohin es geht, is' mir egal; das Ziel zeigt mir der nächste Tag/
Und schon bald tut sich vor meiner Nase auf/
Ein weg ohne Abzweigung, der geht g'radeaus, g'radeaus/
Ohne Zweifel, voller Hoffnung in die Nebelwand/
In ein neues Leben, das dir Kraft schenkt an jedem Tag/
In eine neue Welt, astrein und makellos/
Ohne Fehler zu zeigen; die Straße führt g'radeaus



Credits
Writer(s): Philip Schreiner
Lyrics powered by www.musixmatch.com

Link

Disclaimer: i testi sono forniti da Musixmatch.
Per richieste di variazioni o rimozioni è possibile contattare direttamente Musixmatch nel caso tu sia un artista o un publisher.

© 2022 Riproduzione riservata. Rockol.com S.r.l.
Policy uso immagini

Rockol

  • Utilizza solo immagini e fotografie rese disponibili a fini promozionali (“for press use”) da case discografiche, agenti di artisti e uffici stampa.
  • Usa le immagini per finalità di critica ed esercizio del diritto di cronaca, in modalità degradata conforme alle prescrizioni della legge sul diritto d'autore, utilizzate ad esclusivo corredo dei propri contenuti informativi.
  • Accetta solo fotografie non esclusive, destinate a utilizzo su testate e, in generale, quelle libere da diritti.
  • Pubblica immagini fotografiche dal vivo concesse in utilizzo da fotografi dei quali viene riportato il copyright.
  • È disponibile a corrispondere all'avente diritto un equo compenso in caso di pubblicazione di fotografie il cui autore sia, all'atto della pubblicazione, ignoto.

Segnalazioni

Vogliate segnalarci immediatamente la eventuali presenza di immagini non rientranti nelle fattispecie di cui sopra, per una nostra rapida valutazione e, ove confermato l’improprio utilizzo, per una immediata rimozione.