Testo della canzone Wein' Nicht Mehr (Maxim), tratta dall'album Maxim

Wein' Nicht Mehr - Maxim

Du stehst immer zu mir,
Wenn mich irgendwas bedrückt,
Du gibst mir so viel,
Ich geb dir gerne was zurück.
Nur bitte baby wein nicht mehr,
Wovor hast du angst,
Sag mir was dich stresst
Und ich werd tun was ich kann,
Bitte wein nicht mehr,
Du weißt doch deine sorgen teil ich gern.

Ich geb nicht nach,
T du mir endlich erzählst,
Was dich die ganze zeit so plagt,
Was dich so runterzieht und quält,
Ich weiß doch,
Jeder ist nun einmal selbst,
Dafür verantwortlich,
Welche Entscheidungen er fällt.

Ich will mich auch nicht reindrängen,
In deine Welt,
Doch alles is viel leichter,
Wenn man zueinander hält.

Ich geb nicht nach,
Solang dus mir erzählst,
Hey glaub mir egal welches problem,
Ich hör dir gerne zu.

Du stehst immer zu mir,
Wenn mich irgendwas bedrückt,
Du gibst mir so viel,
Ich geb dir gerne was zurück.
Nur bitte baby wein nicht mehr,
Wovor hast du angst,
Sag mir was dich stresst
Und ich werd tun was ich kann,
Bitte wein nicht mehr,
Du weißt doch deine sorgen teil ich gern.

Nur bitte bitte wein nicht mehr
Wovor hast du angst,
Sag mir was dich stresst
Und ich werd tun was ich kann,
Bitte wein nicht mehr,
Du weißt doch deine sorgen teil ich gern.

Ich geb dir mein Wort (ich lass dich nicht allein)
Ich geb dir mein Wort (ich lass dich nicht allein)
Ich geb dir mein Wort (ich lass dich nicht allein)
Ich geb dir mein Wort (ich lass dich nicht allein)

Keine macht mich so unendlich glücklich, wie du,
Doch es ist zum verzweifeln,
Dass du nicht mit mir sprichst,
Nein es nicht mal versuchst,
Baby, du weißt es,
Ich wird mich ganz bestimmt nicht von dir distanzieren,
Denn ich spür der preis is,
Der preis is, dass ich dich ganz sicher verlier.

Ich seh doch irgendwas tut dir weh,
Warum gehst du mir aus dem Weg?
Sag mir was dich besorgt,
Weil ich dein Schweigen nicht ertrag
Und ich geb dir mein Wort,
Wenn du mich brauchst bin ich da.

Nur bitte bitte wein nicht mehr
Wovor hast du angst,
Sag mir was dich stresst
Und ich werd tun was ich kann,
Bitte wein nicht mehr,
Du weißt doch deine sorgen teil ich gern.

Denn es tut weh,
Wenn ich so zu seh,
Ganz egal was die anderen sagen,
Du t ein Juwel



Credits
Writer(s): Richarz Maxim, Jacks Thilo
Lyrics powered by www.musixmatch.com

Link

Disclaimer: i testi sono forniti da Musixmatch.
Per richieste di variazioni o rimozioni è possibile contattare direttamente Musixmatch nel caso tu sia un artista o un publisher.

© 2021 Riproduzione riservata. Rockol.com S.r.l.
Policy uso immagini

Rockol

  • Utilizza solo immagini e fotografie rese disponibili a fini promozionali (“for press use”) da case discografiche, agenti di artisti e uffici stampa.
  • Usa le immagini per finalità di critica ed esercizio del diritto di cronaca, in modalità degradata conforme alle prescrizioni della legge sul diritto d'autore, utilizzate ad esclusivo corredo dei propri contenuti informativi.
  • Accetta solo fotografie non esclusive, destinate a utilizzo su testate e, in generale, quelle libere da diritti.
  • Pubblica immagini fotografiche dal vivo concesse in utilizzo da fotografi dei quali viene riportato il copyright.
  • È disponibile a corrispondere all'avente diritto un equo compenso in caso di pubblicazione di fotografie il cui autore sia, all'atto della pubblicazione, ignoto.

Segnalazioni

Vogliate segnalarci immediatamente la eventuali presenza di immagini non rientranti nelle fattispecie di cui sopra, per una nostra rapida valutazione e, ove confermato l’improprio utilizzo, per una immediata rimozione.