Rockol Awards 2021 - Vota!

Testo della canzone Geist (Manuellsen), tratta dall'album MB4

Geist - Manuellsen

Ah!
Ich trau' mich nicht nach Hause
In mein'n Adern gefriert Blut
Egal, wohin ich laufe
Keiner hört mir zu

Ich glaub', ich hab' ein'n Geist geseh'n
Woah-oh-ohh
Ich glaub', ich hab' ein'n Geist geseh'n

Mit den Umrissen von dir, Baby
Doch du bist lang schon nicht mehr hier, Baby
Plötzlich macht es Sinn
Jenseits, ich brachte dich dorthin, Baby, yeah (Baby, yeah)
Bang, bang, du frierst (frierst)
Und alles ist still

Ich glaub', ich hab' ein'n Geist geseh'n
Woah-oh-ohh
Ich glaub', ich hab' ein'n Geist geseh'n (arh)

Du wolltst voll und ganz (voll und ganz)
Ich wollte nur Distanz, Bae
Es gab kein'n andren Mann
Ich war gefang'n in dei'm Bann, Bae
Kranke Fotze
Sieh, alles hat mich angekotzt
Ich wollt' nur leben an 'nem anderen Ort
Fern von dir, du kranke Fotze
Du fickst wie ein Schwein
Nur deine Liebe ist und bleibt ein Strick um mein'n Hals
Mit dir ist leben ohne Ziel
Hände hoch, Bewegung oder ich schieß', yeah

Ich glaub', ich hab' ein'n Geist geseh'n
Woah-oh-ohh
Ich glaub', ich hab' ein'n Geist geseh'n

Mit den Umrissen von dir, Baby (dir, Baby)
Doch du bist lang schon nicht mehr hier, Baby (hier, Baby)
Plötzlich macht es Sinn (Sinn)
Jenseits, ich brachte dich dorthin, Baby, yeah (Baby, yeah)
Bang, bang, du frierst (frierst)
Und alles ist still

Ich glaub', ich hab' ein'n Geist geseh'n
Woah-oh-ohh
Ich glaub', ich hab' ein'n Geist geseh'n (arh, arh)

Nicht ohne Waffe vor die Tür (vor die Tür)
Zu viel Angst vor der Vergangenheit
Krass, wie ich es spür' (krass, wie ich es spür', ey)
Ich merk', wie du mich an dich reißt
Hurentochter
Oh, lak, ich ficke dir dein Leben noch
Du wirst nicht seh'n, dass eine Träne tropft
Für dich, du Hurentochter
Du fickst wie ein Hund
Die Gun geladen, gebt mir ein'n Grund, yeah

Ich glaub', ich hab' ein'n Geist geseh'n
Woah-oh-ohh
Ich glaub', ich hab' ein'n Geist geseh'n

Mit den Umrissen von dir, Baby (dir, Baby)
Doch du bist lang schon nicht mehr hier (hier)
Plötzlich macht es Sinn (Sinn)
Jenseits, ich brachte dich dorthin, Baby, yeah (Baby, yeah)
Bang, bang, du frierst (frierst)
Und alles ist still (still)

Ich glaub', ich hab' ein'n Geist geseh'n
Woah-oh-ohh
Ich glaub', ich hab' ein'n Geist geseh'n



Credits
Writer(s): Melvin Schmitz, Emannuel Twellmann
Lyrics powered by www.musixmatch.com

Link

Disclaimer: i testi sono forniti da Musixmatch.
Per richieste di variazioni o rimozioni è possibile contattare direttamente Musixmatch nel caso tu sia un artista o un publisher.

© 2021 Riproduzione riservata. Rockol.com S.r.l.
Policy uso immagini

Rockol

  • Utilizza solo immagini e fotografie rese disponibili a fini promozionali (“for press use”) da case discografiche, agenti di artisti e uffici stampa.
  • Usa le immagini per finalità di critica ed esercizio del diritto di cronaca, in modalità degradata conforme alle prescrizioni della legge sul diritto d'autore, utilizzate ad esclusivo corredo dei propri contenuti informativi.
  • Accetta solo fotografie non esclusive, destinate a utilizzo su testate e, in generale, quelle libere da diritti.
  • Pubblica immagini fotografiche dal vivo concesse in utilizzo da fotografi dei quali viene riportato il copyright.
  • È disponibile a corrispondere all'avente diritto un equo compenso in caso di pubblicazione di fotografie il cui autore sia, all'atto della pubblicazione, ignoto.

Segnalazioni

Vogliate segnalarci immediatamente la eventuali presenza di immagini non rientranti nelle fattispecie di cui sopra, per una nostra rapida valutazione e, ove confermato l’improprio utilizzo, per una immediata rimozione.