Rockol Awards 2021 - Vota!

Testo della canzone Geboren und gestorben hier (Manuellsen feat. Credibil), tratta dall'album Killemall

Geboren und gestorben hier - Manuellsen feat. Credibil

Check
Der König im Schatten, ihr seid Plastik (Plastik)
Ich salute meinen Brüdern hier in Deutschland, die die Gesellschaft nicht achtet
Deswegen schieben wir Hasskick
Fakt ist, wir suggerieren euch dass es hier niemand gibt der 'nen Fuck gibt
Provozieren pure Absicht
Unser Temperament stählt den Weg zu lernen, dass das Leben Schach ist
(Rahh) Wir sind nicht kompatibel aus einer Schicht ohne Liebe
Zieh'n mit Gesicht in die Kriege und wir
Werden von den Schmerzen verfolgt
Man die Fassade sagt Abschaum, doch die Herzen sind Gold
Man wir erwarten zu viel
Wir leben gottlos wie'n Bastard, man aber wollen schlafen bei ihm
Und das einzige was läuft ist die Nase beim zieh'n
Doch woll'n schwarzmatte Wagen fahr'n im Mafia-Prinzip
Unsere Hustler wollen raus doch sie scheitern am Weg
Und bleiben in der Hood wie'n Freitagsgebet, b-b-bilo

Ich umarme all die Sachen die mir weh tun
Sie sprechen mir Kraft auf meinem Weg zu
Denn ich bin geboren hier und schreibe hier und steige hier
Und sie verlieren nach und nach den Glauben
Die Straße lässt sie keinem mehr vertrauen
Deshalb sind sie gestorben hier und bleiben hier und fallen hier

Komm, wir drehen eine Runde, es wird wieder paradox
Guck und meine Welt sie dreht, doch entgegen meines Kopf's
Zwischen Banden, Krieg und Koks
Spiel' ich Straßenlibero
Flank' den Beat zum Mond
Frag nicht wie und wo, frag nur was
Was kann ich tun damit sich atmen wieder lohnt?
Guck, diese Jugend braucht 'nen Funken, nicht mehr
Hier herrscht Druckluft, Luft pumpt Druck durch mein Herz, ah
Auf den Straßen zwischen riesigen Banken
Verlieren sich hier manche, nur ich wachse aus mir raus
Da wo jeder stirbt an Krisengedanken
Bin ich auf dem Blatt zu einem Riesen gewachsen
Ich lieb wenn es nachts wird, meine Stadt scheint
Nachts heißt, Viertel-vor-Acht-Schicht
Bis Liebe verblasst, es ist trist und grau
Denn finden wir kein' Weg hier raus!

Ich umarme all die Sachen die mir weh tun
Sie sprechen mir Kraft auf meinem Weg zu
Denn ich bin geboren hier und schreibe hier und steige hier
Und sie verlieren nach und nach den Glauben
Die Straße lässt sie keinem mehr vertrauen
Deshalb sind sie gestorben hier und bleiben hier und fallen hier



Credits
Writer(s): Emanuel Twellmann, Thomas Kessler, Erol Peker
Lyrics powered by www.musixmatch.com

Link

Disclaimer: i testi sono forniti da Musixmatch.
Per richieste di variazioni o rimozioni è possibile contattare direttamente Musixmatch nel caso tu sia un artista o un publisher.

© 2021 Riproduzione riservata. Rockol.com S.r.l.
Policy uso immagini

Rockol

  • Utilizza solo immagini e fotografie rese disponibili a fini promozionali (“for press use”) da case discografiche, agenti di artisti e uffici stampa.
  • Usa le immagini per finalità di critica ed esercizio del diritto di cronaca, in modalità degradata conforme alle prescrizioni della legge sul diritto d'autore, utilizzate ad esclusivo corredo dei propri contenuti informativi.
  • Accetta solo fotografie non esclusive, destinate a utilizzo su testate e, in generale, quelle libere da diritti.
  • Pubblica immagini fotografiche dal vivo concesse in utilizzo da fotografi dei quali viene riportato il copyright.
  • È disponibile a corrispondere all'avente diritto un equo compenso in caso di pubblicazione di fotografie il cui autore sia, all'atto della pubblicazione, ignoto.

Segnalazioni

Vogliate segnalarci immediatamente la eventuali presenza di immagini non rientranti nelle fattispecie di cui sopra, per una nostra rapida valutazione e, ove confermato l’improprio utilizzo, per una immediata rimozione.