Testo della canzone Schatten des Ruhms (Kurdo), tratta dall'album Vision

Schatten des Ruhms - Kurdo

Immer wenn die Kamera aus ist
Seh' ich meine Mama ist traurig
Denn sie sieht wochenlang ihren Sohn nicht
Die Arbeit, die er heute macht, nennt sich Showbiz
Zwinker' in das Publikum - lächle in das Blitzlicht
Es ist das einzige, was du von mir mitkriegst
Du siehst nur das was ich auf der Bühne mach'
Doch das Ghetto hat mich über Nacht berühmt gemacht
Raus aus dem elften Stock - Fahrstuhl mit Spinnennetz
Rein in den 160-Mille-Benz
Meine stille Welt - echtes Leder - Edelholz
Immer wenn der Kanacke im Regen rollt
Dieses scheiß Business macht dich arrogant
Ich mein' so arrogant wie ein Autogramm
Jeden zweiten Menschen, dem du jetzt ein Lächeln schenkst
Denkt er ist dein bester Freund und dass er deine Schwächen kennt
Vertraue dieser Welt nicht - mein Hype hat mich belehrt
Schreibe Zeilen in den Scherben, ich könnt' weinen wie ein Meer
Und immer wenn mich meine eig'ne Zeile trifft
Denke ich an Papas Worte: "Echte Männer weinen nicht!"

Yeah, es ist der Schatten des Ruhms
Denn sie machen aus deinem Lachen ein Fluch, yeah
Es ist der Schatten des Ruhms
Immer dann wenn dein Schatten dich ruft, yeah
Es ist der Schatten des Ruhms
Denn irgendwann siehst du an der Waffe das Blut, yeah
Der Beginn von Schatten des Ruhms
Ich nahm ein Blatt und hab' ein paar Takte versucht, yeah

Bin in der Suite - ich hab kein Holzbett mehr
Schlaf im Kingsize, das Gerüst ist gold gefärbt
Und seitdem jede scheiß Strophe ankam
Ess' ich jede Mahlzeit draußen im Nobel Matams
Ich vermiss' zu Hause den weichen Bettbezug
Vermiss' Mamas Stimme, die mich zum Essen ruft
Seh' meine Feinde mit alten Freunden wein'
Vermiss' mein altes Motto: "Keine Reue für den Feind!" (yeah)
Ich weiß irgendwann wird das hier zu Ende sein
Werd' nicht mehr der Typ sein, dem du gern die Hände reichst
Nicht mehr der dem man sein Namen an die Wände schreibt
Nicht mehr dieser Kurdo mit dem Rapperhype (yeah)
Aber kein Problem, ich komm' damit klar
Denn ich weiß, wie es ist wenn man gar nichts hat
Was ich drauß' gelernt hab', dass Gott mich in Schutz hält
Geld verändert dich nicht - aber dein Umfeld

Yeah, es ist der Schatten des Ruhms
Denn sie machen aus deinem Lachen ein Fluch, yeah
Es ist der Schatten des Ruhms
Immer dann wenn dein Schatten dich ruft, yeah
Es ist der Schatten des Ruhms
Denn irgendwann siehst du an der Waffe das Blut, yeah
Der Beginn von Schatten des Ruhms
Ich nahm ein Blatt und hab' ein paar Takte versucht, yeah



Credits
Writer(s): Karim Deriche, Kurdo Kader, Olak Gruetter
Lyrics powered by www.musixmatch.com

Link

Disclaimer: i testi sono forniti da Musixmatch.
Per richieste di variazioni o rimozioni è possibile contattare direttamente Musixmatch nel caso tu sia un artista o un publisher.

© 2021 Riproduzione riservata. Rockol.com S.r.l.
Policy uso immagini

Rockol

  • Utilizza solo immagini e fotografie rese disponibili a fini promozionali (“for press use”) da case discografiche, agenti di artisti e uffici stampa.
  • Usa le immagini per finalità di critica ed esercizio del diritto di cronaca, in modalità degradata conforme alle prescrizioni della legge sul diritto d'autore, utilizzate ad esclusivo corredo dei propri contenuti informativi.
  • Accetta solo fotografie non esclusive, destinate a utilizzo su testate e, in generale, quelle libere da diritti.
  • Pubblica immagini fotografiche dal vivo concesse in utilizzo da fotografi dei quali viene riportato il copyright.
  • È disponibile a corrispondere all'avente diritto un equo compenso in caso di pubblicazione di fotografie il cui autore sia, all'atto della pubblicazione, ignoto.

Segnalazioni

Vogliate segnalarci immediatamente la eventuali presenza di immagini non rientranti nelle fattispecie di cui sopra, per una nostra rapida valutazione e, ove confermato l’improprio utilizzo, per una immediata rimozione.