Rockol Awards 2021 - Vota!

Testo della canzone Warum (18 Karat feat. Kollegah), tratta dall'album Je m'appelle Kriminell

Warum - 18 Karat feat. Kollegah

Warum riskier' ich meine Freiheit für Geld, das mich einsperrt
Jeden Tag undercover leben ist 'n Scheiß wert
Alle nenn'n mich Bruder in den Zeiten, wo ich Plus hab'
Doch warum hilft, wenn ich Knast muss, dann keiner meiner Mutter
Warum gibt es kein'n mehr, der seinen Mann steht?
Warum lachtet ihr mich aus, wenn ihr mit mir angebt?
Warum fragtest du die letzten Jahre nicht, wo ich war?
Warum tut ihr alle so, als ob ihr mich vermisst habt?
Warum? Warum essen wir in Steakhaus für zweitausend?
Dafür konnte Mutter früher zwei Monate einkaufen
Warum hab' ich keine Emotion'n und bin kalt geworden?
Ich stell' mich aufs Schlimmste ein, denn Mama ist schon alt geworden
Warum Haram-Money? Warum deale ich mit Drogen?
Warum habe ich so manche Kriege nicht verloren?
Warum hab' ich immer die Familie belogen?
Ich hab' alles, was ich wollte, warum liege ich am Boden?

Es entstehen keine Narben ohne Grund
Wir laufen immer noch auf diesen Straßen hier herum
Ich werde weiser, viele Jahre gehen um
Und es hat sich nichts verändert, doch die Frage ist: Warum?

Warum? Warum?
Warum? Warum?
Ich werde weiser, viele Jahre gehen um
Und es hat sich nichts verändert, doch die Frage ist: Warum?

Yeah, warum reicht den Menschen 'n Fließband-Job, Heiraten und Kinder?
Paar mal Weihnachten im Winter und dann einschlafen für immer
Warum hass' ich diese Schafe und verschanz' mich hinter Bronzetoren
Weil ich mich da draußen fühl' wie Rick Grimes in 'ner Zombiehorde
Warum fragt sich keiner mehr,
Woher wir komm'n und wohin wir geh'n? (geh'n)
Blind und gelähmt, ihr Sinn des Lebens – ihr Insta-Fame (Fame)
Warum nennen sie es ein Wunder, wird ihr Baby gebor'n?
Doch die Natur um sie herum nennen sie Evolution (tzhe)
Warum ständig diese Frage?
Bin ich mit meinem Aluhut in 'ner Menge
Voll Schafe am Ende der Normale? (heh?)
Warum reden 31er mit Polizei? (warum?)
Warum singen Rapper bei den Grünen, als wär's Spotify? (pftu)
Warum schau'n die Kids zu uns auf, als wär'n wir Polarsterne?
Und warum liefern wir Rapper dann nicht mehr Moralwerte? (ah)
Warum hatte stets der Gegenwind Orkanstärke
In mei'm Leben? Weil Gott wollte, dass ich stark werde

Es entstehen keine Narben ohne Grund
Wir laufen immer noch auf diesen Straßen hier herum
Ich werde weiser, viele Jahre gehen um
Und es hat sich nichts verändert, doch die Frage ist: Warum?

Warum? Warum?
Warum? Warum?
Ich werde weiser, viele Jahre gehen um
Und es hat sich nichts verändert, doch die Frage ist: Warum?



Credits
Writer(s): 18 Karat, Kollegah, Melvin Schmitz
Lyrics powered by www.musixmatch.com

Link

Disclaimer: i testi sono forniti da Musixmatch.
Per richieste di variazioni o rimozioni è possibile contattare direttamente Musixmatch nel caso tu sia un artista o un publisher.

© 2021 Riproduzione riservata. Rockol.com S.r.l.
Policy uso immagini

Rockol

  • Utilizza solo immagini e fotografie rese disponibili a fini promozionali (“for press use”) da case discografiche, agenti di artisti e uffici stampa.
  • Usa le immagini per finalità di critica ed esercizio del diritto di cronaca, in modalità degradata conforme alle prescrizioni della legge sul diritto d'autore, utilizzate ad esclusivo corredo dei propri contenuti informativi.
  • Accetta solo fotografie non esclusive, destinate a utilizzo su testate e, in generale, quelle libere da diritti.
  • Pubblica immagini fotografiche dal vivo concesse in utilizzo da fotografi dei quali viene riportato il copyright.
  • È disponibile a corrispondere all'avente diritto un equo compenso in caso di pubblicazione di fotografie il cui autore sia, all'atto della pubblicazione, ignoto.

Segnalazioni

Vogliate segnalarci immediatamente la eventuali presenza di immagini non rientranti nelle fattispecie di cui sopra, per una nostra rapida valutazione e, ove confermato l’improprio utilizzo, per una immediata rimozione.